Flusskreuzfahrten – die kleinen Geschwister der Karibikkreuzfahrt

Der Traum sehr vieler Menschen ist eine schöne Kreuzfahrt, einfach einschiffen und dann Richtung Karibik. Weiße Strände, jede Menge Meer, und Sonnenschein ohne Ende. Dazu noch nach Strich und Faden auf dem Kreuzfahrtschiff verwöhnen lassen – genau das ist die Vorstellung, wenn es um eine schöne Kreuzfahrt geht. Das Schöne an dieser Vorstellung ist, dass eine Karibikkreuzfahrt in der Realität auch genau so abläuft. Aber so schön wie eine solche Kreuzfahrt auch ist, vielen sind diese Reisen zu teuer, oder sie haben Bedenken wegen einer eventuell auftretenden Seekrankheit. Auch die Vorstellung, mitten im riesigen Meer auf einem Schiff unterwegs zu sein, macht einigen Menschen Angst. Wer aber dennoch gerne eine Reise auf einem Schiff machen möchte, sollte sich auf jeden Fall unter den Flusskreuzfahrten umschauen.

Der Unterschied zwischen einer Kreuzfahrt und einer Flusskreuzfahrt

Wie der Name schon sagt, findet eine Flusskreuzfahrt nicht auf einem großen Meer statt, sondern auf einem Fluss. Für gewöhnlich sind diese Reisen so zusammengestellt, dass man jeden Tag an einem anderen Ort anlegt, und dort im Landgang alles erkunden kann. Abends kehrt man auf das Schiff zurück, und während man schläft wird die nächste Station angesteuert. Eine Flusskreuzfahrt ist ähnlich wie eine Rundreise, nur dass man sich nicht überall eine Unterkunft suchen muss, sondern sein Hotel immer dabei hat.

Reiseziele für Flusskreuzfahrten

Die Reisen im Bereich Flusskreuzfahrten sind sehr abwechslungsreich. Es werden sowohl Reisen auf den heimischen Flüssen mit Stationen in Deutschland angeboten, als auch Flusskreuzfahrten in Europa oder Russland. Auch auf dem Amazonas kann man viel erleben, und die berühmten Nilkreuzfahrten sind ja längst echte Klassiker. Sehr beliebt sind aber auch Reisen auf dem Yangtse Kiang in China, und auch der Mekong, der den Reisenden die wunderbare Landschaft von Vietnam und Kambodscha bietet, wird sehr gerne gebucht. Flusskreuzfahrten sind also nicht nur auf Rhein und Donau beschränkt, wie z.B. die Auswahl unter http://www.werner-tours.de/Flusskreuzfahrt.html zeigt. Wer will, kann das ganze auch mit seinem Hund unternehmen. http://auszeitmithund.de/pages/flusskreuzfahrt-mit-hund-2014.php.

 

Seekrankheit auf Flusskreuzfahrten

Ein Schiff, das ständig in Bewegung ist – dies sorgt für ein unangenehmes Gefühl bei vielen Menschen. Die Angst, die halbe Flusskreuzfahrt nicht richtig genießen zu können, weil man seekrank ist, hält oft von einer Buchung ab. Natürlich besteht immer die Gefahr, dass man seekrank wird. Dennoch ist das Risiko heute bereits durch eine ausgefeilte Technik sehr minimiert. In den Kreuzfahrtschiffen sorgen Stabilisatoren dafür, dass ein zu starker Seegang schnell wieder ausgeglichen wird. Zudem ist es so, dass je größer ein Schiff ist, die Bewegungen umso geringer sind. Wer also auf einer Butterfahrt einmal richtig seekrank geworden ist, wird an Bord eines Kreuzfahrtschiffes bestimmt weniger Probleme haben. Wer dennoch Bedenken hat, sollte eine Kabine in der Mitte des Schiffs buchen, das reduziert die Gefahr, seekrank zu werden. Auch die Reiseroute sollte mit Bedacht gewählt werden, wenn man anfällig ist für die Seekrankheit. Eine Reise durch ruhige Gewässer ist besser geeignet als eine Reise durch stürmische Regionen.

Flusskreuzfahrten – auch ein echtes Vergnügen für Jugendliche

Auch wenn man vielleicht denken mag, dass Flusskreuzfahrten nur etwas für ältere Menschen sind, ist dies auf keinen Fall so. Viele Jugendliche nehmen sehr gerne spezielle Angebote für junge Menschen an. Diese führen zu eigens ausgesuchten Reisezielen. In der Vorweihnachtszeit sind hier beispielsweise Reiserouten entlang des Rheins zu den unterschiedlichen Weihnachtsmärkten sehr beliebt. Im Sommer wird sehr gerne eine Donau-Kreuzfahrt gebucht. Auch viele Routen, die Besuche in Städten wie Wien, Budapest oder Passau anbieten, stehen bei den jungen Menschen hoch im Kurs. Wer vielleicht allein unterwegs ist, oder mit den Eltern, findet auf solchen Flusskreuzfahrten immer sehr schnell Anschluss.

Kreuzfahrt oder Flusskreuzfahrt

Die Frage muss jeder für sich selbst beantworten. Flusskreuzfahrten sind in der Regel günstiger als die herkömmlichen Kreuzfahrten, und zudem kann man noch mehr erleben. Wer lieber den ganzen Tag auf Deck verbringen möchte in der Sonne, wird mit einer Kreuzfahrt eher zufrieden sein. Wer etwas erleben und viel sehen möchte, sollte sich unbedingt für eine Flusskreuzfahrt entscheiden.