Regierung

Ist Grenada eine Demokratie? Seit 1974 ist das Land unabhängiges Mitglied im “Commonwealth of Nations”. Staatsoberhaupt ist daher Königin Elisabeth II. 

Diese regiert natürlich nicht vor Ort, sondern hat dort einen Statthalter, den so genannten Generalgouverneur – seit November 2008 bekleidet Carlyle Glean dieses Amt. Zusätzlich hat Grenada einen eigenen Regierungschef, Premierminister Tillman Thomas.

Einige Jahre nach der Unabhängigkeit gab es einen Staatsstreich. Kuba wollte Grenada in ein kommunistisches System umwandeln. Heftige Gegenwehr und Proteste, auch auf den Nachbarinseln verhinderten den Coup. 

 

Die Regierung von Grenada wendete sich hilfesuchend an die USA, die die demokratische Regierung des Landes durchsetzten. Seitdem herrscht friedliche Ruhe auf Grenada. Es heißt sogar, dass das Land eines der sichersten und politisch stabilsten Länder der Region ist.