Grenada - Ein- und Ausreise

Die Einreisebedingungen für Grenada sind für die meisten Urlauber denkbar einfach: Für die Einreise müssen alle Besucher nachweisen, dass sie eine Rück- oder Weiterreise gebucht haben. Dazu reicht es aus, wenn sie beispielsweise einen Rückflugschein oder eine Fahrkarte für eine Kreuzfahrt vorlegen. Als Bürger der EU, der Schweiz und bestimmter anderer Länder braucht man außerdem einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Kinder, die noch keinen eigenen Reisepass besitzen, müssen im Reisepass eines begleitenden Elternteils eingetragen sein. Weitere Informationen erteilt die grenadische Botschaft in Brüssel unter der Rufnummer +322 2237303.


Zollfrei einführen darf man außer dem persönlichen Reisebedarf einen Liter Wein oder Branntwein, 226 Gramm Tabak oder 50 Zigarren oder 200 Zigaretten. Für Bares gibt es keine Begrenzung. Wegen der Gefahr, dass Krankheiten ins Land eingeschleppt werden könnten, darf man allerdings keine frischen Lebensmittel mitbringen. Und selbstverständlich ist es streng verboten, Waffen, Munition und Betäubungsmittel mitzubringen!


Schiffsführer, die mit einer eigenen Yacht nach Grenada kommen, müssen ein paar besondere Bestimmungen beachten (Einzelheiten dazu findet man unter www.GrenadaGrenadines.com/boat_customs.html). So müssen sie beispielsweise Passagierlisten in dreifacher Ausführung sowie Ausweispapiere und Einwanderungskarten für alle an Land gehenden Passagiere und Mannschaften vorlegen, Erklärungen zum Schiff, zur Ladung und zur Gesundheit abgeben und die Abfertigung im letzten Hafen nachweisen. Auf der Insel Grenada kann die Einwanderungs- und Zollabfertigung an fünf verschiedenen Stellen (St. George’s, L’Anse aux Épines, Prickly Bay, St. David’s Bay und Grenville), auf Carriacou in Hillsborough vorgenommen werden. Die entsprechenden Büros sind normalerweise montags bis donnerstags von 08:00 bis 11:45 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr geöffnet, am Freitagnachmittag eine Stunde länger und an Wochenenden nur von 09:00 bis 13:00 Uhr.

 
Weitere Bestimmungen sind auf der Website www.GrenadaGrenadines.com/marina.html aufgeführt.