Die Hauptinseln

Karibisches Meer und Atlantik in einem. Der Staat Grenada besteht aus den drei Hauptinseln Grenada, Carriacou und Petite Martinique und einer ganzen Reihe kleinerer Inseln, deren Namen man sich aber nicht unbedingt merken muss. Da die Inseln genau auf der Grenze der beiden Meere liegen, besitzen alle eine Karibikküste (im Westen) und eine Atlantikküste (im Osten).

Die Hauptattraktion ist fast immer die Natur, aber auf den beiden größten Inseln gibt es neben der tollen Landschaft auch ein paar historische Gebäude, Festungsanlagen und Museen zu sehen. In einigen der Bauten sind heutzutage Pensionen oder Restaurants untergebracht – ein ganz besonderes Erlebnis.